Die Sternenlichter freuen sich, zugunsten der Gruppenangebote für Babys und Eltern "Frühe Hilfe" des Jugendamtes Mettmann aufzutreten.

Der Auftritt fand statt am:

08. November 2014 um 15.30 Uhr

09. November 2014 um 14.30 Uhr.

Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums
Hasselbeckstraße 2-4
40822 Mettmann

Wie immer gehen die vollständigen Einnahmen aus dem Kartenverkauf ungekürzt an den Veranstalter, dieses Mal das Jugendamt Mettmann. Wir haben eine Spendensumme in Höhe von 4497.- € erspielt. Dafür vielen Dank an unser Publikum!

  • Praktische Hinweise

    Liebe Rollstuhlfahrer, Sie sind uns bei jeder unserer Aufführungen recht herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, folgendes zu beachten:
    Bei Ihrer Online-Ticketreservierung  geben Sie bitte die Menge der Rollstuhlplätze unbedingt mit an. Wenn Sie eine Eintrittskarte an einer Vorverkaufsstelle erworben haben oder Ihre Karte an der Tageskasse erwerben, möchten wir Sie bitten, unbedingt mindestens 30 Minuten vor Beginn der Show einzutreffen, damit wir entsprechende Plätze noch einrichten können. 

    Die Show dauert knapp über zwei Stunden, plus 30 Minuten Pause ungefähr in der Mitte. Da üblicherweise der Veranstalter noch ein paar Worte sagt, ist am Samstag gegen 18:15-18:30 und am Sonntag gegen 17:15-17:30 Schluss. 

    Es herrscht freie Platzwahl, ab Einlass eine Stunde vor Beginn können Sie sich Ihre Plätze aussuchen. Die ersten Reihen sind für (kleinere) Kinder reserviert, und zwar nur für die Kinder. Rollstuhlfahrer bekommen natürlich von uns einen passenden Platz eingerichtet (siehe oben). Die Sternenlicht-Revue ist kein steifes Theater - es darf natürlich angefeuert und geklatscht werden. Aber während der Vorstellung müssen bitte alle (Kinder) auf ihren Plätzen sitzen bleiben, da die Darsteller nicht nur auf der Bühne spielen, sondern auch durch Fahrwege im Zuschauerraum sausen.

    Der Pächter der Albert-Mooren-Halle wird Getränke und Snacks anbieten. Dies Geschieht auf Rechnung des Pächters, die Sternenlicht-Revue und der Veranstalter, die Lebenshilfe Kreis Viersen e.V., sind hieran nicht beteiligt. Aus Sicherheitsgründen darf  nicht im Zuschauerraum gegessen und getrunken werden.

    Fotos dürfen Sie gerne in der Pause machen, so viele Sie möchten. Während der Vorstellung dürfen aber keine Fotos und auch keine Videos gemacht werden.

    Weitere Fragen? Sprechen Sie vor Ort jemanden von der Crew an (zu erkennen an schwarzen Sweatshirts mit Sternenlicht-Revue Aufdruck), oder schreiben Sie vorher eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang